Winterferien in Schleswig-Holstein

von Harro Rhenius

Winterferien in Schleswig-Holstein

Die FDP im Landtag, vertreten durch Anita Klahn, meint "Stress und Burnout bei Kindern sind längst ernsthafte Probleme, um die wir uns kümmern müssen". Aus diesem Grunde sollen zwischen Weihnachtsferien und Osterferien "Winterferien" eingefügt werden.

In einem telefonischen Interview der KN bezeichnete die IVL-Vorsitzende, Grete Rhenius, die Debatte als nicht zielführend. "Wer nicht zum Skifahren verreist, kann mit den Ferien wenig anfangen".

Offensichtlich nimmt die FDP eine "Online-Petition" zum Anlass für diesen Vorstoß, die ca. 5.900 Unterstützer hatte. Ausnahmweise sind die Gewerkschaft GEW, und auch der Philologenverband der Auffassung der IVL, dass diese Diskussion wenig zielbringend sei, da die Ferienordnung zudem bis 2024 schon festgezurrt ist.

Zurück